Return to site

walksmart monthly 09/18

09.09.2018 > nächste Ausgabe am 14.10.2018

· walksmart monthly

Nehmen Sie Haltung an!

Diesen Satz kennt man eher aus dem Soldatenjargon und doch hat er seine Gültigkeit auch bei uns Zivilisten.

Es ist gar nicht so einfach auf seine Haltung zu achten. Eine gute Körperhaltung wird negativ beeinflusst durch fehlende Bewegung, Stress und daraus resultierend Muskelverspannungen... oder eben wie hier durch Hitze.

Auf ausreichend Bewegung, insbesondere im Alltag, zu achten hat so seine Vorteile. Man wird zufriedener, energiegeladener und fühlt sich einfach besser.
 

Mehr dazu: http://bit.ly/richtige_Haltung

 

Teamvorstellung: Sarah Stieber, Online Marketing und Social Media

Es gibt laufend neues bei uns zu berichten, aber nicht alles interessiert auch den Leser. Storytelling und Content Generation ist leichter gesagt als getan. Da braucht es jemanden der nicht nur Muse und Ideen, sondern auch den Zeitplan im Griff hat.

 

Als ehemalige Produktmanagerin eines großen Schuhhandelsunternehmens weiß Sarah genau worauf es inhaltlich ankommt damit man uns bei Facebook & Co auf Schritt und Tritt folgt.

 

In der schönen Steiermark liegt Graz, wo Sarah lebt und gerne auch mal unter dem Apfelbaum liegt, um neue Geschichten zu überlegen.

Die Körperhaltung im Blick

Auch wenn wir es eigentlich besser wissen sollten, fallen wir tagsüber im Büro, im Café oder unterwegs meist in eine übliche ungesunde Haltung zurück.

Mit unseren Einlegesohlen fällt es leicht, Haltung zu bewahren. Diese intelligenten Schuheinlagen machen seinen Träger auf eine falsche Haltung und mögliche Bewegungsprobleme aufmerksam. Über unterschiedliche Sensoren wird das Gang- und Haltungsbild analysiert und damit geholfen Rückenproblemen und Verspannungen vorzubeugen oder rechtzeitig zu erkennen.

Expertenmeinung

Regelmäßige und langfristige Eigenmessungen des Bewegungsablaufes tragen dazu bei, ein zusammenhängendes Datenprofil der Aktivitäten und in diesem Zusammenhang der Gesundheit zu erstellen. Das hilft sowohl in der Prävention von Fehlbelastungen (Vorbeugung) als auch der Diagnostik (Bestimmung) von Auffälligkeiten.

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly